Abgabe der Umzugsanmeldungen:

 

Der Elferrat bittet alle Gruppen - sofern nicht schon geschehen - die Umzugsanmeldungen zeitnah bei Stephan Schamuhn abzugeben, der auch für Rückfragen zur Verfügung steht.

 

Sammler für Umzug werden noch gesucht:

 

Wer alleine oder auch als Kleingruppe beim Umzug als Sammler mitwirken möchte, der wende sich bitte an den Elferrat (bevorzugt an den Bau-Sonnabenden an der Prinzenscheune).

 


Lauenberger Karnevalisten bei Neujahrsempfang in Einbeck

Am traditionellen Neujahrsempfang der Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck (GdKE) am 12.01.2020 in den Räumlichkeiten nahm auch eine Abordnung des LKC-Elferrates um den Präsidenten Norman und Greve und das Lauenberger Prinzenpaar Markus I. & Dorota I. teil.

Nachfolgend ein paar Bilder von dieser Veranstaltung, wobei die Masse dieser Bilder dem LKC dankenswerter Weise von Hans-Gert Weseloh von der GdKE zur Verfügung gestellt wurden (weitere Bilder gibt es auch auf der GdKE-Seite www.bilgawe.de)


Lauenberger Prinzenpaar und Musikzug erneut bei Schlüsselübergabe in Einbeck vertreten

Am 11.01.2020 stürmte die Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck (GdKE) erneut das Alte Einbecker Rathaus, um von der Bürgermeisterin den Schlüssel und somit die Herrschaft über die Bierstadt - zumindest bis Aschermittwoch - zu erhalten.

Wie in den Vorjahren auch der Fall, nahm an dem Umzug vom Rheinischen Hof in die Einbecker Innenstadt auch das Lauenberger Prinzenpaar Markus I. & Dorota I. teil, gefolgt vom Lauenberger Musikzug.

Nachfolgend ein paar Bilder von dieser Veranstaltung, wobei diese dem LKC dankenswerter Weise von Hans-Gert Weseloh von der GdKE zur Verfügung gestellt wurden (weitere Bilder gibt es auch auf der GdKE-Seite www.bilgawe.de)


Start der Session 2019/2020 und

LKC-Jahreshauptversammlung am 11.11.2019!

Dorota und Markus Wauker sind das 66. Lauenberger Prinzenpaar.


Sie werden als

Markus I. und Dorota I.

in der Session 2019/20 regieren.

 

 

 

Insgesamt 70 Vereinsmitglieder und Freunde des Lauenberger Karnevals hatten sich am 11.11. im Vereinslokal eingefunden, um gemeinsam in die Karnevalssession 2019/20 zu starten.

 

Mit einem ersten dreifachen „Lauenberg Helau“ eröffnete der Präsident des Lauenberger Karnevals Clubs (LKC) Norman Greve dann die Session, an deren Anfang traditionell auch die LKC-Jahreshauptversammlung standfand.

 

Bevor die formellen Regularien durchaus schnell und problemlos abgehandelt wurden, wurde dem in diesem Jahr verstorbenen LKC-Gründungs- und langjährigem Elferratsmitglied Benno Heise gedacht. Anschließend blickte Norman Greve nochmals etwas intensiver und auch erfreulich gestimmt auf die abgelaufene Session zurück. Einziger Kritikpunkt war dabei quasi nur das Wetter am Umzugssonntag, während die anderen und auch im Vorjahr auch schon mal etwas kritisch angesprochenen Dinge rückblickend in der Session 2018/19 erfreulich verlaufen sind. „Wir werden jedes Jahr etwas besser“, so brachte es Norman Greve final auf den Punkt.

 

Auch der LKC-Rechnungsführer Jan Bartels konnte frohgelaunt die Einnahmen und Ausgaben der Vereinskasse vortragen und dankte allen, die dazu im letzten Vereinsjahr beigetragen haben.

 

Eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigten danach Kassenprüferin Anja Wauker-Ubben und Kassenprüfer Marcel Müller, so dass dem Antrag auf Entlastung des Rechnungsführers und des gesamten Elferrates die Versammlung anschließend einstimmig folgte.

 

Entsprechend der Vereinssatzung endete mit der Jahreshauptversammlung 2019 nur die Amtszeit des LKC-Geschäftsführers. Präsident Norman Greve dankte hierbei dem bisherigen Geschäftsführer Stephan Schamuhn, der dieses Amt insgesamt bereits 9 Jahre ausübt. Außer einer Wiederwahl wurde kein anderer Vorschlag genannt und nachdem dann Stephan Schamuhn auch zusicherte, dieses Amt auch nochmals zu übernehmen, wurde er im folgenden Wahlgang einstimmig erneut zum LKC-Geschäftsführer gewählt.

 

Nach diesen eher vereinslastigen Tagesordnungspunkten ging es um nicht nur für den Verein sondern den ganzen Ort besonderen Bereich und den heimlichen Programmhöhepunkt => der Findung eines Prinzenpaares für die neue Session 2019/20. Hierfür schlug Norman Greve Dorota und Markus Wauker vor, wobei weitere Vorschläge nicht genannt wurden. Der danach noch anschließende formelle Wahlgang erfolgte dann auch ohne Gegenstimme, so dass Prinz Markus I. und Prinzessin Dorota I. das neue Prinzenpaar 2019/2020 bilden. Als äußeres Zeichen ihrer Regentschaft wurde Beiden dann noch Krone, Zepter, Prinzenkappe und je ein LKC-Schal überreicht.

 

Aus dem letzten Wahlvorgang des Abends ging dann Henning Koch als neuer Kassenprüfer für die in diesem Jahr ausscheidende Anja Wauker-Ubben hervor.

 

In der weiterhin sehr zügig verlaufenden Tagesordnung schlossen sich die Ehrungen an. In Abwesenheit wurde dabei abermals Michael Specht für seinen besonderen Einsatz beim letzten Umzug geehrt, wie auch die besten Sammelgruppen ausgezeichnet wurden. Anschließend dankte und ehrte der Präsident das an diesem Tage ausscheidende Prinzenpaar Sina und Michael Runge und ging hierzu auch nochmals auf einige Stationen ihrer Amtszeit ein.

 

Abschließend erfolgte eine Ehrung der Klein-Gruppe „die Zwei“, die seit vielen Jahren schon den Lauenberger Umzug bereichert. Hierfür erhielten Inge König und Sonja Szameitat jeweils Orden und Blumen.

 

Da keine Anträge an die Versammlung eingereicht wurden, konnte Präsident Norman Greve gleich zu den Terminen der neuen Session übergehen: Kinderkarneval am 16.02.2020, Umzug am 23.02.2020 und Nachfeier am 29.02.2020. Abschließend dankte Norman Greve allen Teilnehmern an dieser Versammlung, wie auch allen Mitwirkenden, Freunden, Helfern und Förderern des Lauenberger Karnevals und schloss mit der Einladung zu einem kleinen gemeinsamen Imbiss die Versammlung.