Lauenberger Karnevalisten steigen in die heiße Phase ein.

 

 

 

Nachdem das diesjährige Lauenberger Prinzenpaar Michael I. und Sina I. bereits einige Auftritte bei befreundeten Vereinen hat (und auch noch haben wird), steht dann ab dem letzten Februar-Wochenende das karnevalistische Treiben in Lauenberg selbst an.

 

Am 24.02.2019 wird vom Lauenberger Karnevals Club (LKC) dann wieder der bekannte Kinderkarnevalsnachmittag veranstaltet, zu dem Kinder aus Nah und Fern eingeladen werden. Ab 14:00 Uhr steht der närrische Nachwuchs im Mittelpunkt des Geschehens im Vereinslokal „Zum Solling Wald“. Nicht fehlen darf dabei natürlich auch ein Auftritt des Lauenberger Prinzenpaares.

 

Im Anschluss an den Kinderkarneval wird dann ab 18 Uhr die diesjährige Umzugsreihenfolge von der Prinzessin im Losverfahren ermittelt. Hierzu bittet der Elferrat auch, dass jede Gruppe möglichst mit einem oder mehreren Vertretern anwesend ist, um auch noch letzte Details für den Umzug abzustimmen. Auch wenn der Umzug am darauf folgenden Sonntag, den 03.03.2019 ab 14:00 Uhr, an sich wie gewohnt wieder ablaufen soll, gibt es dennoch noch ein paar Dinge, die bei der Auslosung angesprochen werden sollen.

 

In der letzten Woche vor dem Umzug steigt dann auch heiße Phase für die einzelnen Gruppen, gilt es doch dort dann Wagen und Kostüme fertig zu stellen. Durch die in diesem Jahr lange Session war die gesamte Bauphase dabei ungewohnt lang, was die Gruppe in den Lauenberger Scheune gleichwohl gut genutzt haben. So wird neben dem Bau der Wagen auch die Geselligkeit und das Miteinander gepflegt. Der Lauenberger Karneval trägt somit auch Jahr für Jahr dazu bei, dass in Lauenberg eine intakte Ortsgemeinschaft besteht.

 

Dies wird auch dadurch deutlich, dass mit dem Umzugssonntag in Lauenberg noch nicht alles vorbei ist. So wird am Rosenmontag weiter gefeiert und erst mit der Nachfeier am 09.03.2019 endet dann wirklich in Lauenberg auch die laufende Session. Sowohl zum Umzug, der anschließenden Karnevalsparty am 03.03.2019 wie auch zur Nachfeier am 09.03.2019 (ab 19:30 Uhr) lädt der LKC alle Freunde des Lauenberger Karnevals aus Nah und Fern ein.

 

 

 

Das Foto zeigt das diesjährige Lauenberger Prinzenpaar Michael I. und Sina I. mit dem LKC-Präsidenten Norma Greve (links), die die diesjährigen Plakate für den Kinderkarneval und Umzug vorstellen.

 


LKC on tour...

 

Der LkC hat auch in diesem Jahr wieder Veranstaltungen der befreundeten Vereine besucht.

Dazu zählen insbesondere die Sitzungen in Einbeck und Hilwartshausen (Dassel) sowie Hollenstedt. Die nachfolgenden Bilder sind vor der Abfahrt nach Einbeck und dann während der Einbecker Galasitzung entstanden.


LKC als Gast beim Neujahrsempfang in Einbeck

Zum bekannten Neujahrsempfang hatte die Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck am Sonntag, den 13.01.2019, ins Einbecker Brauhaus eingeladen.

 

Mit einer Delegation nahm auch der LKC an dieser Veranstaltung wiederum teil.

 

Bereits im ersten Gästeblock wurde das Lauenberger Prinzenpaar zusammen mit dem stellv. Präsidenten nach vorne geholt und bekam vom Einbecker Prinzenpaar den diesjährigen Sessionsorden überreicht.

 

Wie in den Vorjahren auch, so wurde dieser Tag auch zur Pflege der Gespräche mit den anderen befreundeten Karnevalisten aus Nah und Fern genutzt.

 

Die Fotos stammen von Hans-Gert Weseloh (Fotograf der Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck), wobei der LKC diese Bilder auch freundlicherweise hier auf der LKC-Homepage veröffentlichen darf. Vielen Dank hierfür!

Das Foto links unten zeigt dabei die an diesem Tag anwesenden Prinzenpaare aus Hollenstedt, Einbeck und Lauenberg (v. l. n. r.)

 

Weitere Bilder dieser Veranstaltung können dann auch auf der GdKE-Homepage (www.bilgawe.de) aufgerufen werden.

 


Lauenberger Prinzenpaar nimmt an Schlüsselübergabe in Einbeck teil

 

Schon traditionell nahm auch in dieser Session das Lauenberger Prinzenpaar an der Schlüsselübergabe der Einbecker Karnevalisten teil.

 

Gefahren im vor der Übergabe stattfindenden Umzug vom Rheinischen Hof zum Alten Rathaus war es am 12.01.2019 zugleich der erste offizielle Termin für Prinz Michael I. und Prinzessin Sina I., die dabei von den Lauenberger Sollingmusikanten begleitet wurden.

 

Nachdem dann die Einbecker Karnevalisten den Schlüssel der Stadt aus den Händen der Einbecker Bürgermeisterin erhalten hatten, ging es auch für das Prinzenpaar in die altehrwürdige Einbecker Rathaushalle, wo man noch einigen Musikstücken des Lauenberger Musikzuges lauschen und noch ein paar gemütliche Stunden verbringen konnte.

 

 

Die Fotos stammen von Hans-Gert Weseloh (Fotograf der Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck), wobei der LKC diese Bilder auch freundlicherweise hier auf der LKC-Homepage veröffentlichen darf. Vielen Dank hierfür!

 

Weitere Bilder dieser Veranstaltung können dann auch auf der GdKE-Homepage (www.bilgawe.de) aufgerufen werden.

 


Karnevalsauftakt und LKC-Jahreshauptversammlung

Norman Greve weiterhin Lauenberger Karnevalspräsident

65. Prinzenpaar Michael I. und Sina I.

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Lauenberger Karnevals Clubs (LKC) konnte der LKC-Präsident Norman Greve am 11.11.2018 insgesamt 87 Versammlungsteilnehmer begrüßen und zugleich auch die Karnevalssession 2018/19 in Lauenberg für eröffnet erklären.

 

Nach einem Rückblick des LKC-Geschäftsführers Stephan Schamuhn auf die letzte Versammlung vom 11.11.2017 folgte der ausführliche Bericht des LKC-Präsidenten mit einem Rückblick auf die vergangene Session. Dabei begann seinen Ausführungen mit der bei der letzten Jahreshauptversammlung beschlossenen Neufassung der Vereinssatzung und erläuterte auch nochmals kurz einige aus seiner Sicht wichtige Punkte hierzu. Weiterhin wurde bei der Jahreshauptversammlung 2017 dann mit Jana Engelke und Ruben Spillner nach einer etwas längeren Findungsphase auch wieder ein Prinzenpaar gefunden, welches den Lauenberger Karneval würdig vertreten hat.

 

Der Kinderkarneval war aus Sicht des Präsidenten erneut gut gelungen, der traditionelle Umzug mit tollen Wagen und Gruppen wurde witterungsbedingt leider nicht so gut wie in den Vorjahren besucht. Nachdem noch andere positive wie auch negative Dinge vom LKC-Präsidenten genannt wurden, schloss sich an seine Ausführungen der Bericht des Rechnungsführers Jan Bartels an. Dieser machte deutlich, dass man trotz einiger nicht erwarteter Ausgaben dennoch letztlich mit einem nahezu unveränderten Kassenbestand das letzte Geschäftsjahr abschließen konnte. Dass dabei die Kasse ordnungsgemäß geführt wurde, bestätigte Kassenprüfer Christin Spillner, der wenige Tage vor der Versammlung die Vereinskasse zusammen mit Niclas Hahne geprüft hatte. Dem von ihm gestellten Antrag auf Entlastung des Rechnungsführers und des gesamten Elferrates stimmte die Versammlung daher anschließend auch einstimmig zu.

 

Entsprechend der beschlossenen Neufassung der Vereinssatzung endete mit der Jahreshauptversammlung 2018 die Amtszeit des LKC-Präsidenten Norman Greve. LKC-Geschäftsführer Stephan Schamuhn übernahm daher die Leitung der Versammlung und dankte zunächst Norman Greve für die im Ganzen bereits 8 Jahre als Präsident und zuvor 10 Jahre als Schriftführer. Danach schlug er Norman Greve erneut für dieses Amt vor, weitere Vorschläge wurden nicht unterbreitet. Der nachfolgende Wahlgang erbrachte dann eine 100% Zustimmung für Norman Greve zum LKC-Präsidenten.

 

Vor der ebenfalls satzungsgemäß erforderlichen Wahl der Elferratsmitglieder wies Präsident Norman Greve darauf hin, dass mit dem heutigen Ablauf der Amtszeit des Elferrates Mandy Gorkowski, Wiebke Schwerdtfeger und Markus Herbst auf eigenen Wunsch nicht mehr für eine neue Amtszeit zur Verfügung stehen und dankte ihnen für ihren bisherigen Einsatz für den LKC. Da nur Mandy Gorkowski bei der Versammlung anwesend war, erfolgt nur eine persönliche Verabschiedung mit Urkunde und Blumenstrauß durch den Präsidenten.

 

In Kenntnis der Aufhörer wurden im Vorfeld mit diversen Personen Gespräche geführt, um neue Elferratsmitglieder zu gewinnen. Dabei konnten insgesamt drei Zusage eingeworben werden: Andrea Spillner, Jens Drossel und Stefan Gruhn, weitere Vorschläge aus der Versammlung gab es nicht. Nach dem ebenfalls ohne Gegenstimme erfolgten Wahldurchgang gehören folgende Karnevalisten dem LKC-Elferrat an: Britta Schwerdtfeger, Andrea Spillner, Jörg Engelke, Jens Drossel, Ralf Gehrmann, Sascha Gehrmann, Stefan Gruhn, Alexander Koch, Frank Rieseberg, Gerry Scheele und Jürgen Wauker.

 

Entgegen der Findungsphase aus dem Vorjahr wurde beim nachfolgenden Tagesordnungspunkt sehr schnell ein neues Prinzenpaar gefunden. Sina und Michael Runge erhielten die Zustimmung aller Versammlungsteilnehmer, so dass man zügig auf den neuen Prinzen Michael I. und die neue Prinzessin Sina I. ein erstes dreifachdonnerndes Lauenberg Helau ausrufen konnte.

 

Zu neuen Kassenprüfer wurden danach noch Anja Wauker-Ubben und Marcel Müller gewählt, bevor der LKC einige Ehrungen vornehmen konnte. Dabei wurde Michael Specht in Abwesenheit für seinen Einsatz beim letzten Umzug genannt. Aber auch einzelne Gruppen wurden nochmals besonders lobend erwähnt und bedacht. Zudem dankte und ehrte der Präsident das an diesem Tage ausscheidende Prinzenpaar der Session 17/18 Jana Engelke und Ruben Spillner. Hieran schloss sich noch eine besondere Ehrung an. So war erstmals in der Vereinsgeschichte mit Ruben Spillner jemand Lauenberger Prinz, dessen Vater und auch Großvater bereits zuvor Lauenberger Prinz waren. Aus diesem Grunde wurde allen drei Ex-Prinzen ein Sonderorden vom Präsidenten überreicht.

 

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ nannte der LKC-Präsident Norman noch die Termine: Kinderkarneval am 24.02.2019, Umzug am 03.03.2019 und Nachfeier am 09.03.2019. Zudem gab es vom LKC-Geschäftsführer Stephan Schamuhn einige Hinweise zur Vereinsstruktur bzw. dem Umzugssonntag.

 

Da keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss der LKC-Präsident Norman Greve danach die Jahreshauptversammlung, wünscht allen Freunden des Lauenberger Karnevals eine schöne anstehende närrische Zeit und lud noch zu einem gemeinsamen Imbiss ein.

 

 

Die Fotos zeigen

 

 

 

- das neue Prinzenpaar Michael I. und Sina I. mit dem LKC-Präsidenten Norman Greve links

 

  und LKC-Rechnungsführer Jan Bartels rechts im Bild

 

 

 

- das ausgeschiedene Prinzenpaar Jana Engelke und Ruben Spillner

 

 

 

- Sohn, Vater und Großvater Spillner (alles ehemalige Lauenberger Prinzen /

 Heinrich Spillner als Opa in der Bildmitte, rechts daneben Sohn Christian und links Enkel Ruben)

 

 

 

- Mandy Gorkowski bei der Verabschiedung aus dem Elferrat